Wettbewerb
Neubau Schulbibliothek mit Mensa und Verwaltung in Lohfelden

Das Gebäude bildet zur Strasse hin eine eingeschossige, überschaubare,
bürgernahe Vorzone aus. In seiner abgestuften Form gliedert sich das Bauwerk in
die vorhandene Umgebung ein. Die farbigen, in der Glasfassade eingesetzten
Fenster nehmen die Formate der umliegenden Bebauung auf. Im Vordergrund liegt
der Bibliothekspavillon, im Hintergrund legt sich das Verwaltungsgeschoss über
die Mensa und die Bibliothek. Die neue, gemeinschaftliche Eingangssituation
entwickelt sich aus der Gebäudekonfiguration und dem neu entstandenen Platz
heraus. Der bestehende Park setzt sich, vom oberen Teil der Langen Strasse her
gut sichtbar, auf dem Dach des Gebäudes fort. Ein Turm entwickelt sich aus dem
Dachgarten und ist in seiner luftigen Gliederung ein weiteres identitätsstiftendes
Erkennungszeichen für die Gemeinde Lohfelden.
Der angrenzende Schulhof wird gefasst und behält seine Helligkeit durch das
obere, zurückspringende Verwaltungsgeschoss. Der Grundriss ist in allen drei
Nutzungsbereichen einfach und flexibel gehalten.

 

Bauherr: Gemeinde Lohfelden
NGF: 2800 m2
LPH: 1-3
Lage: Lohfelden (Kassel)